Kuschelzeit mit Kuschelpferd Dinah

Heute Abend waren wir noch kurz bei Dinah und haben sie in die Führanlage gestellt. Wir versuchen so oft es geht, Dinah zweimal am Tag zu bewegen. Heute morgen bin ich geritten und abends durfte sie noch ein paar Runden in der Führmaschine drehen. Spazierengehen war aufgrund des Regens und starken Windes leider nicht möglich. So ist die Führanlage eben unsere Alternative in diesen Momenten. Paddock ist zur Zeit leider auch zu gefährlich, da der Boden zu tief und untendrunter teilweise doch gefroren ist. Da warten wir lieber wieder auf bessere Zeiten. Dennis und Lena haben stattdessen noch eine Kuschelstunde mit Dinah gehabt.

Vorheriger Beitrag
Training 08.01.2019
Nächster Beitrag
Tetanus Impfung

Ähnliche Beiträge

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü