Endlich wieder ohne Decke im Schlamm

Dinah hat ja immer noch frei, da sie nach dem Zahnarzt Probleme mit dem Fressen des Kraftfutters hatte. Der Tierarzt meinte, dass dies vermutlich durch das Beißen aufs Maulgatter herkommt. Dies strengt das Kiefergelenk an und kann dem Pferd auch Tage danach noch unangenehm bis schmerzhaft sein. Heu konnte Dinah die ganze Zeit gut fressen. Aber man merkte, dass es ihr echt nicht so besonders gut ging im Maul. Deshalb habe ich sie seit dem Zahnarzt nur am Halfter longiert, sodass sie sich soviel bewegen konnte wie es ihr danach war. Heute hat sie endlich wieder besser gefressen.

Es war heute so warm, dass sie nach dem Longieren ohne Decke aufs Paddock ging. Das hat sie gleich genutzt und sich mehrfach im Dreck gewälzt. Es war herrlich mit anzusehen, da man ihr den Genuß ansah.

Vorheriger Beitrag
Dinah – das Kuschelpferd und Dennis – der Pferdeversteher
Nächster Beitrag
Dinahs 2. Futterumstellung

Ähnliche Beiträge

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü