Dinahs 2. Futterumstellung

Nach dem Zahnarzt wollte Dinah ihre getreidefreien Pellets nicht mehr fressen. Sie war sehr schlapp und wir hatten gleich den Tierarzt da. Kolik war es zumindest nicht. Wir haben deshalb nochmals eine Futterveränderung vorgenommen. Vorerst haben wir uns für das haferfreie Hoeveler Müsli All-in-one entschieden. Nach 1-2 Tagen mit dem neuen Futter war Dinah wieder voll da. Sie buckelte und war richtig munter. Das freute uns sehr. Ab sofort musste ich wieder vor dem Reiten das Ablongieren einplanen. Dinah hatte Energie und wollte einfach 5 Minuten mal ein paar Buckler loslassen. Sie klemmte jetzt beim Reiten nicht mehr so und hatte Spaß an der Bewegung und dem Reiten. Wir bleiben jetzt mal bei dem Müsli, wenn sie es gut verträgt. Nach 6 Tagen kann ich sagen, dass DInah nicht aufgebläht ist, eine gute Verdauung hat, aber nicht so aufwendig und viel äppeln musste als mit den Müsli-Pellets vom Stall. Bisher also eine gute Idee – es bleibt der Langzeittest abzuwarten.

Vorheriger Beitrag
Endlich wieder ohne Decke im Schlamm
Nächster Beitrag
Gesunde Pferdeleckerlis selbst gemacht

Ähnliche Beiträge

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü