Dinah mag nicht mehr longiert werden

Nachdem wir nun schon zwei Wochen lang longieren, mag Dinah keinen Fuß mehr in den Longierzirkel setzen. Trotz der Abwechselung mit Halfter/Longe in der großen Halle – Doppellonge im Longierzirkel – Longieren mit Dreickszirkel in der Halle hat Dinah einfach keinen Elan mehr. Reiten war aufgrund der Situation des Rückens und des fehlenden Fells an den Talgdrüsen einfach nicht gefahrlos möglich. Deshalb haben wir uns ein Alternativprogramm überlegt. Wir machten ein wenig Bodenarbeit. An der Hand wurde um Pilonen getrabt, über „Stoffstangen“ gelaufen und zwischen der Gasse durchgegangen oder auch mal darin angehalten.

Vorheriger Beitrag
Die Talgdrüsen – Pflege und Fütterung
Nächster Beitrag
Koppeltraining

Ähnliche Beiträge

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü