Dinah beim Zahnarzt

Wir hatten uns bei einem Pferdezahnarzt angemeldet, damit dieser bei Dinah die Haken entfernt und sich generell das Gebiss anschaut. Damit sich die Anfahrt lohnt, haben wir einen Termin für 9 Pferde aus unserem Stall ausgemacht. Am 23.11.2018 war es soweit. Dinah war nachmittags dran. Wir hatten eine separate Box organisiert, in der alle Behandlungen durchgeführt wurden. Ich habe Dinah in die Box geführt und der Tierarzt hat sie sich dann erst einmal angeschaut, abgehört und sich etwas über sie berichten lassen. Das fand ich wirkich gut, dass auch der Allgemeinzustand betrachtet wurde.

Dann wurde Dinah sediert. Sie bekam das Maulgatter angebracht und dann ging es los. Sie hatte starke Haken, welche geraspelt wurden. Darüber hinaus hatte DInah auf der linken Seite einen Wolfszahn. Dieser sollte entfernt werden. Dazu wurde Dinah zusätzlich am Zahn lokal betäubt. Dann drängte der Zahnarzt das Zahnfleisch rund um den Wolfszahn etwas zurück, damit er ihn gut zu fassen bekam und löste ihn im Anschluss. Das ging wirklich sehr vorsichtig vor sich und Dinah war total lieb – natürlich auch wegen der Sedierung, aber trotzdem hat sie es einfach toll gemacht. Nach dem Eingriff durfte sie in ihre Box. Wir haben Ihr noch einen Maulkorb drauf gemacht, da sie wegen der Sedierung noch nichts fressen durfte.

Vorheriger Beitrag
Stuttgart German Masters in der Schleyerhalle
Nächster Beitrag
Lena und Basti beim Ausritt

Ähnliche Beiträge

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü